Einleitung zur Transponierung

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Informationen zum Thema Transponierung für

  • Unternehmenseigner, die umstrukturieren wollen
  • Patrons, die ihre Unternehmensnachfolge planen

Von “Transponierung“ wird bei der Überführung von Beteiligungsrechten aus dem Privatvermögen (Direktbesitz) einer natürlichen Person in eine von ihr beherrschte Aktiengesellschaft gesprochen.

„Transponierung“ ist eigentlich ein steuersystematischer Realisationstatbestand. Da der Aktionär seine Verfügungsmacht dank der beherrschenden Stellung bei der erwerbenden Gesellschaft nicht aufgibt, liegt nach Ansicht des Bundesgerichtes nicht ein Veräusserungsgeschäft, sondern eine reine Vermögensumschichtung vor.

Stichwort: „Ersatz-Dividende“.

News zu Steuern

News und aktuelle Informationen zu Steuern in der Schweiz finden Sie auf unserem News-Blog unter: law-news.ch » Steuern